Boule mit Zuwachs

Die zweite Boule-Gruppe ist am Start!

Weil sich die neue Boule-Bahn hinter der Erlöserkirche wachsender Beliebtheit erfreut, gibt es nun zwei Möglichkeiten, in der Gruppe zu spielen:

Montag, 15 Uhr und/oder Donnerstag, 15.30 Uhr

Gemeinsam-Frühstück im Juli

Das erste Gemeindefrühstück nach langer Pause

Liebevoll gedeckte Tische und ein leckeres Buffett erwarteten die Frühstücksgäste am letzten Samstag im Juli im Martin-Luther-Haus. Eine gute Gelegenheit, einander besser kennen zu lernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dank an Küsterin Petra Jonaitis und alle, die geholfen haben!

Ganz Ohr in der Auferstehungskirche

Die neue Lautsprecheranlage ist da!

Oft haben sich Gottesdienstbesucher und -besucherinnen beklagt: Die Auferstehungskirche ist akustisch eine Herausforderung. Wenn ein Sprecher oder eine Sprecherin nicht wirklich deutlich und laut spricht, ist es mitunter schwer, den Lesungen oder der Predigt zu folgen. Deshalb hat sich der Kirchenvorstand beraten lassen und einen Mitarbeiter der Firma Seis Akustik, die seit Jahrzehnten die Lautsprecheranlagen in beiden Kirchen betreut, eingeladen: Mit verschiedenen Klangdemonstrationen und mit Fachkompetenz gelang es, ein Konzept zu entwickeln, das den akustischen Gegebenheiten der Auferstehungskirche Rechnung trägt. Seit Juli ist die neue Anlage eingebaut, die viele Möglichkeiten bietet: Einstellungen für „normal“ besuchte Gottesdienste und solche für Veranstaltungen mit großen Besucherzahlen, die Möglichkeit, Musik einzuspielen und auch Gottesdienste aufzunehmen und vieles mehr. Kommen Sie und überzeugen Sie sich, seien Sie ganz Ohr!

Impressionen vom Flohmarkt für Äthiopien

Bei gutem Wetter und mit dem Einsatz von vielen ehrenamtlich Mitarbeitenden fand am 16. Juli der Flohmarkt mit Antiquariat statt. 1160€ kamen für die Äthiopienhilfe zusammen. Vielen Dank an alle, die sich dafür eingesetzt haben!

Gemeindefrühstück in den Ferien

 

Alle sind in die Ferien gefahren, und Sie sitzen allein vor Ihrem Teller? Kommen Sie zum Gemeindefrühstück! Knusprige Brötchen und frisch gebrühter Kaffee, Gemeinschaft und gute Gespräche erwarten Sie!

Das Frühstück steht bereit am Samstag, 30. Juli, 9.00 Uhr, im Martin-Luther-Haus hinter der Erlöserkirche, Martin-Luther-Straße 7.

Damit wir wissen, wie viele Brötchen wir besorgen sollen, melden Sie sich bitte bis zum 27. Juli im Gemeindebüro an (05222-59588)

Flohmarkt

Flohmarkt und Antiquariat

Schnäppchen, Schätzchen und Skurriles,    Gläser, Tischwäsche, Porzellan, Lesestoff für Balkon und Strand – all das finden Sie beim Flohmarkt am

Samstag, 16. Juli, 11.00-16.00 Uhr im und am Martin-Luther-Haus hinter der Erlöserkirche, Martin-Luther-Straße 7.

Der Erlös kommt den Projekten unserer Äthiopien-Partnerschaft zugute.

Singen auf der Wiese

Singen für alle unter freiem Himmel

Zur Zeit der Kontaktbeschränkungen war es eine Notwendigkeit: Singen war nur unter freiem Himmel und mit weitem Abstand möglich. Deshalb lud Kantorin Astrid Röhrs im Sommer 2021 zum „Singen auf der Wiese“ hinter der Erlöserkirche ein. Weil das so viel Spaß gemacht hat, gibt es jetzt eine Fortsetzung:

Dienstag, 5. und 12. Juli, 19 Uhr, „Singen auf der Wiese“ mit Volksliedern, Kanons und Chorälen. Mitmachen können alle, die Freude am Singen haben.

Horizonte-Abend zum Thema Assistierter Suizid

Meine Zeit – in wessen Händen?

Prof. Dr. Fred Salomon zum Thema „Assistierter Suizid“

Die Gesetzeslage zum Thema selbstbestimmtes Sterben hat sich 2021 verändert: Mediziner dürfen z.B. einem Patienten, der seinem Leben ein Ende setzen möchte, straffrei Medikamente dafür zur Verfügung stellen. Das wirft Fragen auf, auf die Prof. Dr. med. Fred Salomon in seinem Vortrag im Rahmen der Horizonte-Reihe eingehen wird. Er ist Experte in ethischen Fragen, die Lebenssicht und Lebensende betreffen. Er war Chefarzt für Anästhesie und Operative Intensivmedizin und ist Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM). Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Gelegenheit zu Rückfragen und zur Diskussion.

Montag, 27. Juni, 18 Uhr, im Zentrum Lichtblicke an der Auferstehungskirche im Gröchteweg 

 

Ausstellungseröffnung „SegensOrte“

Kirchen im Baltikum im Zentrum Lichtblicke

Charlotte und Olaf Steuernagel gehen gern auf Reisen, und immer wieder zieht es sie nach Polen und in die baltischen Länder Litauen, Estland und Lettland. Sie reisen aber nicht nur gern, sondern sie fotografieren auch sehr gut. Einen Eindruck davon gibt ihre Fotoausstellung „SegensOrte“, die im Zentrum Lichtblicke an der Auferstehungskirche zu sehen ist. Sie zeigt Aufnahmen von unterschiedlichsten Kirchgebäuden: Kleine, schlichte Räume oder prachtvolle arockkirchen, Details von wunderschön ausgemalten Gewölben und faszinierende Außenansichten. Die Ausstellung ist in den Sommermonaten werktags von 10 bis 12 Uhr und sonntags nach dem Gottesdienst zu besichtigen.

Eröffnung: Sonntag, 26. Juni, 12 Uhr, Zentrum Lichtblicke an der Auferstehungskirche

 

 

Jugendgottesdienst „Powerbank“

Weinstock und Powerbank?

Was haben die miteinander zu tun? Das erfahrt Ihr im Jugendgottesdienst am Sonntag, 19. Juni, 18 Uhr, in der Erlöserkirche!

Mit dabei: Sandra Herrendörfer-Pick und Katja Demma’Indo

Anschließend können wir noch die neue Boule-Bahn ausprobieren…

Willkommen sind Konfis, Katches and friends.